vortragsdienst

svd-seminare

Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen - finde ihn ...

Besser und flexibler sein als die Mitbewerber - das ist die Voraussetzung für Erfolg. Wer vorne mitmischen möchte, muss einfach mehr wissen als Andere- durch Informationen von Insidern, von Menschen, die wissen, wie und wohin der Hase läuft. Auf wie vielen Tagungen und Veranstaltungen quer durch Deutschland haben Sie sich bisweilen verwundert die Augen gerieben? Da entdeckten Sie sich als unfreiwillige Teilnehmer von langweiligen und uninteressanten Vorträgen, die an der Praxis häufig "vorbeigingen", oder als Teilnehmer von Werbeveranstaltungen der Industrie (Ausnahmen bestätigen die Regel). Teuer verlorene Zeit!

Wir begannen einen Weg zu suchen...

Konzeption und Realisierung eines inzwischen erfolgreichen Vortragsdienstes war die Antwort. Als erfahrene handwerkliche Unternehmer und Sachverständige "in den besten Jahren" bieten wir gewerkspezifisch orientierte Themen an -- denn wir kennen die täglichen Problemstellungen aus eigener Praxis. Dies zeigt unser Leistungsprofil:

  • verständlich und unterhaltsam präsentierte Wissensvermittlung für alle am Bau tätigen Unternehmer und Sachverständige auf der Basis anerkannter Regelwerke, z.B. DIN-Normen, wissenschaftlicher Veröffentlichungen, Fachliteratur etc.
  • Industrie- und produktunabhängige, schadensfallorientierte Vorträge
  • Vermittlung eines Informationsvorsprunges bei Schadensbeurteilung von Maler-, Putz-, WDVS und Trockenbauarbeiten (Innenausbau)
  • Kollegialer Erfahrungsaustausch mit positiver Wissensergänzung
  • modernste, power-point animierte Vortragstechnik

Unsere Vorträge und Seminare halten wir als "Vortragsduo" - wir wechseln uns in kurzen Zeitabständen ab- dies wird in den Veranstaltungs- und Seminarbewertungen von den Teilnehmern immer als sehr positiv aufgeführt. Als Kommentatoren der DIN 18340 "Trockenbau" im Rudolf Müller Verlag, der DIN 18363 "Maler- und Lackiererarbeiten - Beschichtungen" und der DIN 18366 "Tapezierarbeiten" im Beck'schen Verlag, sowie als anerkannte Fach-Sachverständige, wissen wir, wovon wir reden.

Live - und zur Sache:

Unsere Seminare sind das Fundament Ihres Erfolgs!

In vielen Fällen reicht es wahrscheinlich, Fachwissen aus "Konserven" (wie Büchern, Infoschriften oder CD-ROMs) zu ziehen.

Aber: Man kann sagen was man will - Live-Veranstaltungen sind einfach doch von einer komplett anderen Qualität. Frisch serviert schmeckt's einfach ... lebendiger.

Schlüsselfaktor Personal:

Personalentwicklung zählt zu den vernachlässigsten Bereichen in kleineren und mittleren Unternehmen. Dabei ist sie nicht nur Kostenfaktor, sondern sinnvolle Investition in die Zukunft. Denn: Professionelle Personalentwicklung sichert die Überlebensfähigkeit von mittelständischen Unternehmen - qualifiziert weitergebildete Mitarbeiter bringen den Betrieb nach oben.

Zusammenhang: Mangelndes Wissen - Konkurs/Insolvenz:

Untersuchungsergebnis Bundeswirtschaftsministerium: Die unverändert hohe Anzahl von Insolvenzen in Deutschland spricht in dieser Hinsicht eine klare Sprache. Sie ist nicht nur, aber auch, auf die mangelnde Qualifikation der Mitarbeiter (auch leitende Mitarbeiter) zurückzuführen.

Seminar-/ Vortragsanbieter müssen fachlich qualifiziert sein

Expertenschätzungen zufolge buhlen mehr als 35.000 Anbieter um die Gunst des Kunden. Da die Berufsbezeichnung des Trainers ebenso wenig wie die des Beraters gesetzlich geschützt ist und sich beide Tätigkeiten in der Praxis zu allem Überfluss noch überlappen, wird die Auswahl des richtigen Anbieters nicht selten zum Lotteriespiel, vor allem für kleinere und mittlere Betriebe.

Bevor man sich beim Blättern der unzähligen Broschüren verzettelt, sollte beispielsweise ein Seminaranbieter, der sich auf die Weiterbildungsbedürfnisse des Innenausbaus und des Gewerkes Putz, incl. Wärmedämm-Verbundsysteme spezialisiert hat, gewählt werden. Unsere Vorträge sind spezialisiert und abgestimmt von Praktikern für Praktiker. Nicht von Juristen oder Generalisten gehalten.

Durst nach Wissen? Lust auf Erfolg?

Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein!

Dieser Philosophie folgend baut der SVD sein Angebot an Weiterbildung kontinuierlich aus und passt es dabei den steigenden Ansprüchen des Marktes an. Was wir "hinter uns haben" und für welche Veranstaltungen wir demnächst gebucht sind, lesen Sie nachstehend.

Wer nicht mit der Zeit geht - geht mit der Zeit

Hier ein kleiner Auszug unseres umfangreichen Programms - Interessant für Firmen, Verbände, Innungen und z.B. Hersteller, die Ihren Zielgruppen etwas bieten wollen - siehe auch: Vorträge- / Seminare (PDF-Downloads).

  • Oberflächen im Putz und Trockenbau (Qualitätsstufen) - ein ewiges Streitthema.
  • WDVS (Wärmedämm-Verbundsysteme) Wichtiges für Planung, Bauleitung und Ausführung. Baurechtliche Aspekte unter Beachtung der der neuen Landesbauordnungen (LBO) und der Musterbauordnung sowie der EnEV 2014. Aus technischer Sicht: Bedeutung der Bauaufsichtlichen Zulassungen, hohe Dämmstoffdicken, Details, Sockelproblematik etc. Schadensfälle und deren mögliche Verhütung werden aus unserer Gutachtertätigkeit aufgezeigt.
  • Baumanagement: Die Mängelrüge als Mittel zur Zahlungsverweigerung - Abwehrstrategien.

Die SVD-Veranstaltungen entsprechen den Weiterbildungsschulungen, deren Nachweis in den Kammerordnungen der Handwerkskammern, wie z.B. Wiesbaden, Rhein-Main und Kassel als Grundlage für die Bestellung zum ö.b.u.v. Sachverständigen bzw. für die Verlängerung der Bestellung verpflichtend gefordert wird. Entsprechende Bescheinigungen werden den Teilnehmern ausgehändigt.

Testen Sie uns mit Ihrem Wunsch-Thema. Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich an uns.

Unsere nächsten Vorträge: (als Gastreferenten)

  1. Bayerische BauAkademie in Feuchtwangen / Bauinnung München. Unser Thema: Trockenbau-Praxis (der Mangel im Trockenbau, Dauerbrenner Toleranzen + Oberflächenqualitäten, Aufmaßregeln, Abnahmen richtig durchführen)+ Wärmedämm-Verbundsysteme, Mängelkonfrontation und deren Vermeidung.
  2. BIG, Bundesweite Interessengemeinschaft Trockenbau Berlin (www.big-trockenbau.de), BIG-Netzwerktreffen
  3. BayWa AG, Thema: Der Bau die Falle, arbeiten und (kein) Geld dafür in Dülmen, München u. Bendorf;
  4. Knauf Akademie in Iphofen: Baumanagement - Thema: "Gute Arbeit - und kein Geld dafür";
  5. Caparol Akademie in Ober-Ramstadt + Berlin: WDVS-Fehler + Schäden vermeiden + Baumanagement: Der Bau die Falle, arbeiten und (kein) Geld dafür?
  6. Saint-Gobain Weber: Unternehmerschulungen in Wolfertschwenden + München - Thema: WDVS, Fehler + Schäden vermeiden;
  7. Dreßler Bau GmbH in Aschaffenburg Technikschulung (Putz, WDVS + Trockenbau)
  8. TM Ausbau GmbH ehem. Trockenbau München in Puchheim, Thema: Baumanagemnt / Der Bau, die Falle ...
  9. SAKRET Unternehmerforum in Halle, Thema: Baumanagement - Der Bau die Falle - arbeiten und (kein) Geld dafür?
  10. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft Bad Nauheim (Trockenbauwissen für Handelspartner + Kundenschulung).

Vorträge (als Gastreferenten) in der Vergangenheit:

  1. Aachener Bausachverständigentage (veranstaltet von Herrn Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald);
  2. Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden;
  3. Deutscher Trockenbautag;
  4. Techniksymposium Maler- u. Lackiererinnung Berlin-Brandenburg;
  5. Allgäuer Baufachkongress 2008 + 2010 in Oberstdorf. Unser Thema: Mangel, Fehler, Schaden. Definitionen, Unterscheidungsmerkmale, Praxisbeispiele. Näheres unter www.baufachkongress.com
  6. ISK - Internationale Baufach- und Sachverständigen-Tagung Ausbau und Fassade 2009 in Nürnberg. Unser Thema dort: Luftdichte Anschlüsse im Trockenbau an Beispielen im Dachgeschoss und an Fenstern - wann mangelfrei, wie vorschriftsmäßig, wie lange ist "dauerhaft"?
  7. itf Internationales Trockenbauforum 2010 in Potsdam-unser Thema: Wann ist ein Mangel ein Mangel?  www.i-t-f.org + 2014 in Aschaffenburg
  8. GIMA-Infotage 2010 in Feuchtwangen + Brandis bei Leipzig - unser Thema: Gute Arbeit und kein Geld dafür? www.gima-spezial.de (Veranstaltungen)
  9. b.v.s Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. - Landesverband Hessen - Sonderveranstaltung 2011 - Sanierung im Bestand - unser Thema: Fehler/Mängel+Schäden an WDVS, erkennen / vermeiden.
  10. 2011 - Frühjahrstagung Stuckateur-Sachverst.-Arbeitskreis Baden Würtemberg - unser Thema: Oberflächenqualitäten im Putz, WDVS und Trockenbau, ein ewiges Streitthema.
  11. Ed. Züblin AG, Bereich München + Frankfurt (Objektüberwacher) - unser Thema: Fehler, Mängel und Schäden im Trockenbau / Innenausbau + WDVS vermeiden.

Schauen Sie mal in "KUNDENSTIMMEN" (Navileiste oben) - dort schreiben und bewerten Veranstalter.

Autorentätigkeit

vob Beck'scher VOB - und Vergaberechts-Kommentar, Teil CBeck'scher VOB - und Vergaberechts-Kommentar, Teil C

Weiterlesen...


VOB/C Kommentar TrockenbauarbeitenVOB/C Kommentar Trockenbauarbeiten

Weiterlesen...


Vortragsdienst

me. Jutta Keskari-Angersbach
Dipl.-Ing. Architekt Ralf Schneider

Büroanschrift:

63073 Offenbach / Main
Dietesheimer Straße 19

Telefon:
069 / 89 69 23 od. 06183-2325

Telefax:
069 / 89 40 83 od. 06183-71897

Mobil:
0171 / 7731806 od.
0171 / 7718882

E-Mail:
info@svd-schneider.de" oder
info@keskari-angersbach.de
"

Steuernummer:
3536300031